Diotima Verlag - Banner

Verlagskonzept

„Täglich geh ich hinaus und such’ ein Anderes immer ...“
Hölderlin in Menons Klage
Das Motto des Diotima Verlags lautet: Im Idealen zu schaffen

Ein Buch ist in Hinblick auf sein hohes sprachliches wie inhaltliches Niveau ein Beitrag zum Geistesleben.
Der 2014 von Marion Bergmann gegründete Verlag versteht sich als Oase jenseits eines Literaturbetriebs, der sich vornehmlich an marktgängigen, monetären Prinzipien orientiert. Im Kleinverlag ist die Zusammenarbeit mit den Autoren noch eng. Notwendige Schritte vom Manuskript bis hin zum Buch und projektbezogen darüber hinaus: das alles gibt dem gesamten Unterfangen eine persönliche Note. Wenn es der Autor wünscht, gibt es parallel zur Neuerscheinung auch eine digitale Ausgabe. Die Bücher des Diotima Verlags überzeugen schon an sich durch ihr ästhetisches Design und sind ein Lesegenuss.

Das Anliegen des Verlags ist es, Literatur durch möglichst wenig Zwischenhändler kostengünstig und nachhaltig anzubieten. Bücher können nach dem LogIn direkt über den Diotima-Shop bestellt werden, über die Buchhandlung vor Ort oder andere Distributoren.

Die Publikationsthemen sind:

  • Lyrik
  • Belletristik
  • Kunst
  • Philosophie

Dienstleistungen:

  • Korrektorat und Lektorat des Manuskripts
  • Buchlayout, Coverdesign
  • Unterstützung bei Lesungen/Public Relation/Social Media
  • Autoren-Homepage/Anbindung an die Webseite des Verlags • Blog

Nach der Verlagsgründung übernahm die Inhaberin Marion Bergmann die Vertriebsrechte für ihre ersten drei Buchveröffentlichungen, wie auch die des Lyrikers Gerhard Priesemann. Seit 2016 ist sie Kooperationspartnerin im Projekt SternenBlick : und Mit-Herausgeberin der Anthologie „ Brechungswellen “.

Für Autoren

Typoskript-Einreichung

Sie denken, dass Ihr Werk gut ins Programm des Diotima Verlags passt? Dann senden Sie Ihre Anfrage möglichst auf elektronischem Weg an epost@diotimaverlag.de. Bitte beachten Sie dabei, dass Sie neben dem Titel und den Textproben ein Exposé und die ungefähre Seitenanzahl mitsenden. Wichtig ist auch Ihre Kurzbiografie. Im Internet gibt es zahlreiche Tipps, wie Sie Verlagen Ihr Skript anbieten können.

In der Regel bekommen Sie binnen zwei Wochen eine Antwort. Bitte haben Sie bei einer Absage Verständnis dafür, dass eine unaufgeforderte Einsendung Ihres ausgedruckten Werks aus Zeit- und Kostengründen nicht vom Verlag zurückgeschickt wird. Erwarten Sie bitte nicht, dass Ihr Text in mündlicher oder schriftlicher Form bewertet wird.

Schreiben Sie auch nach einer Absage weiter. Immerhin ist es Ihr als wertvoll erachteter Text. Für Ihr Interesse am Diotima Verlag bedanke ich mich und vielleicht geht es nach einem Erstkontakt mit einem gemeinsamen Projekt weiter.