Diotima Verlag - Banner

Veranstaltungen und Termine

Samstag, den 26. November 2016

St. Pölten

Ich les dich und du hörst mich * Livestream

Campus & Cityradio St. Pölten
Matthias-Corvinius-Str. 15

Radiosendung Livestream
https://cr944.at/?page_id=167

u.a. liest Tommi Horvath Literatur von der Autorin Marion Bergmann:
Aus dem Tagebuch einer Toten - Die Briefe der Diotima

ISBN: 978-3-945315-02-6
als E-Book: ISBN: 978-3-945315-19-4
direkt im Diotima Verlag Online-Shop oder im Buchhandel erhältlich


Aus dem Tagebuch einer Toten

12:00 bis 13:00 Uhr          

Freitag, den 27. Januar 2017

Bild 5_000090_170323

30175 Hannover

Lesung "Fünf Bagatellen über eine Verführung"

Kunstsalon Villa Artista
Blücherstraße 7

Henning Bothe, bekannt durch seine Hölderlin Rezeption, liest aus seinem temporeichen Roman "Fünf Bagatellen über eine Verführung". Spannendes Philosophieren um den Eros und das sich um sich selbst Drehen eines jungen Mannes.

Das Buch beinhaltet sechs Illustrationen von Viktor Nono, lehrender Philosoph und freischaffender Künstler aus Neuss.
Eine seltene Gelegenheit, ein von Henning Bothe signiertes Buch mit einer Original-Illustration vor Ort erhalten zu können!


6 gerahmte Original-Illustrationen von Viktor Nono können nach der Lesung erworben werden.

16:00 bis 18:00 Uhr          

Sonntag, den 2. April 2017

Bild 5_000084_170322

47798 Krefeld

die GALERIE Heidefeld präsentiert: Neues von Viktor NONO und Neues von GOETHE

Galerie Heidefeld
Ostwall 64

„Faust I“ geballt im Bild – malerische Reflexionen und Interpretationen

Viktor Nono hat sich in seinem Kunstband "Zwei Seelen" mit augenzwinkerndem Witz auf eine faustische Herausforderung eingelassen: In Mix-Media Art-Technik bebildert er ausgewählte Seiten aus jenem Goethe-Werk, das mitunter als das deutscheste aller deutschen Bücher und Bühnenstücke bezeichnet wird: „Faust“ von Goethe.

Vor Ort sind die Originale zum Buch ausgestellt. Selbstverständlich ist das druckfrische Buch auch bei der Vernissage und während der Ausstellung in der Galerie Heidefeld erhältlich. Nach der Präsentation wird Viktor Nono seinen Kunstband gerne signieren. Zudem stellt er sein nächstes Buch mit Erzählungen vor: "Von der Vergeblichkeit der Liebesmüh", erhältlich im April.


Und damit sei den Besuchern dieser Liaison von Kunst und Literatur noch nicht alles verraten. Nur soweit: Goethe kommt nicht, aber Viktor Nono ist da!

15:00 bis 18:00 Uhr          

Sonntag, den 30. April 2017

Bild 5_000122_170423

41466 Neuss

Lesung und Ausstellung von Viktor Nono zu seinem neuen Buch: Zwei Seelen - Eine Faust-Interpretation in einhundertfünfunddreißig Bildern

Schloss Reuschenberg * Ausstellung vom 05.03.2017 bis Ende Mai 2017
Gerhard-Hoehme-Allee 1

Im Rahmen der fast dreimonatigen Ausstellung
"Sic tempura mutantur - So ändern sich die Zeiten"
präsentiert Viktor Nono seine neuen Bücher "Zwei Seelen" und "Von der Vergeblichkeit der Liebesmüh".


Eine Liaison von Kunst und Literatur

15:00 bis 17:00 Uhr          

Freitag, den 2. Juni 2017

Bild 5_000128_170602

42103 Wuppertal

Vierwöchige Ausstellung mit Bildern von Viktor Nono (Proust und Henning Bothe) mit literarischen Bonbons

Studio VOSS
Wirmhof 10


Vierwöchige Ausstellung vom 30.05.2017 bis 27.06.2017

09:30 bis 19:00 Uhr          

Sonntag, den 11. Juni 2017

Bild 5_000126_170529

41849 Wassenberg

ab 11.06.2017 vier-wöchige Ausstellung: Vernissage mit Viktor Nono - Neue Arbeiten: Bilder und Skulpturen

Galerie Noack
Roermonder Straße 6

Im ART-Forum LIVE bei Noack kann das Publikum dem Künstler Viktor Nono und seinen Werken im direkten Austausch begegnen.

Teilnehmer:
Viktor Nono
Marion Bergmann, Verlegerin einiger Bücher Viktor Nonos
Heribert Zantis, ehemaliger Leiter des Aachener Kulturamtes
Moderation: Klaus Noack
____________________________

Am Sonntag, dem 02.07.2017 folgt dann die Finissage (11Uhr) mit Lesung aus dem neuesten Buch von Viktor Nono: Von der Vergeblichkeit der Liebesmüh


Vernissage Viktor Nono

Donnerstag, den 15. Juni 2017

Bild 5_000174_170608

13051 Berlin

Lesung "Die Blaue Stunde"

Begegnungsstätte im Nachbarschaftsheim
Ribnitzerstr. 1b

Zum aromatischen Sommertee liest die Lyrikerin Stephanie Mattner aus ihrem Gedichtband "Wortgeworden".
Zudem berichtet sie über ihr Publikationsprojekt "SternenBlick"


Lesung "Wortgeworden" Lyrik von Stephanie Mattner

15:30 bis 17:00 Uhr          

Samstag, den 17. Juni 2017

Bild 5_000184_170615

10437 Berlin

Stephanie Mattner liest im Rahmen von ART SPRING 2017

Stargarder Straße 19

Stephanie Mattner liest im Atelier von Birgit Rakette:

Bildgedichte, die zu den Gemälden der Künstlerin entstanden sind und
aus ihrem Buch "Wortgeworden", erschienen im Diotima Verlag, 2017

Eintritt frei


16:00 bis 17:00 Uhr          

Sonntag, den 2. Juli 2017

Bild 5_000182_170611

41849 Wassenberg

Finnisage mit dem Künstler und Autor Viktor Nono

Galerie Noack
Roermonder Str. 6

Lesung von Viktor Nono aus seinem neusten Buch "Von der Vergeblichkeit der Liebesmüh",
dazu: kostenloses Frühstück


Viktor Nono liest

11:00 bis 13:00 Uhr          

Dienstag, den 12. September 2017

Bild 5_000210_170831

64646 Heppenheim

Lesung "Willkommen in Germany"

Buchhandlung May
Friedrichstraße 29

Salman Ansari liest in der Buchhandlung May am Dienstag, 12. September um 20 Uhr aus seinem literarischen Debüt ”Willkommen in Germany”.
Eintritt 6 €uro, Anmeldung empfohlen.

Er erzählt, wie er unter die Deutschen kam. Die humorvolle und zugleich tiefsinnige Geschichte eines jungen Inders, der Ende der 1950er Jahre zum Studium nach Deutschland kommt. Er erlebt merkwürdige Gebräuche beim Essen, Waschen und mit den Mädchen, er erfährt intellektuelle Zuwendung, die immer analytisch bleibt. Die Willkommenskultur der jungen Bundesrepublik ist eine Parabel auf die deutschen Zustände unserer Tage: tumbes Vorurteil und herzliche Aufnahme ringen miteinander.
Salman Ansari, der bisher vor allem durch naturwissenschaftlich-pädagogische Bücher aufgefallen ist, wurde 1941 in Indien geboren und musste 1955 mit seiner Familie nach Pakistan fliehen. Er kam 1958 nach Deutschland, studierte in Karlsruhe und an der TU Darmstadt Chemie und wurde Lehrer an der Odenwaldschule.
Bereits seine Bücher „Schule des Staunens” (2009) und „Rettet die Neugier” (2013) waren Anlass für außerordentlich interessante Veranstaltungen mit Ansari unter anderen auch in der Buchhandlung May.


Lesung "Willkommen in Germany"

20:00 bis 21:30 Uhr